Allgemein

GUTE RENTE FÜR ALLE!

04. September 2017  Allgemein
Das Rentenkonzept der Partei DIE LINKE am Beispiel Österreichs

mit Mag. WOLFGANG PANHÖLZ Arbeiterkammer Wien – Sozialversicherung

und den Bundestagskandidaten

Walter Kubach, Wahlkreis Neckar-Zaber sowie

Peter Schimke, Wahlkreis Ludwigsburg

Vortrag und Diskussion am

Donnerstag, den 14. September 2017 – 19.00 Uhr

in Ludwigsburg, Schwieberdinger Str. 71

in den Räumen der Industriegewerkschaft IG Metall

 

DIE LINKE will eine Erwerbstätigenversicherung. Für alle Erwerbseinkommen müssen Beiträge in die Gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt werden. Unser Nachbarland Österreich zeigt: Ein gesetzliches Rentensystem kann vor Armut schützen und zugleich finanzierbar sein. Statt einen Teil der Alterssicherung vom Kapitalmarkt abhängig zu machen wurde das gesetzliche Rentensystem solidarisch ausgebaut.

Unser Bundestagskandidat Walter Kubach unterwegs im Wahlkampf

28. August 2017  Allgemein

Unterwegs für soziale Gerechtigkeit. Fast jeden Morgen steht unser Bundestagskandidat Walter Kubach an einem Bahnhof in seinem Wahlkreis, um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Außerdem stellt er sich der Bevölkerung bei folgenden Terminen vor:

Mittwoch, den 6. September 2017 – 19.00 Uhr Podiumsdiskussion der Bietigheimer Zeitung  im “Paulaner” in Bietigheim-Bissingen

Samstag, den 9. September 2017 – 8.00 Uhr-12.00 Uhr Infostand in Steinheim am Marktplatz

Mittwoch, den 13. September 2017 – 19.30 Uhr Podiumsdiskussion der Marbacher Zeitung in der Stadthalle in Marbach

Samstag, den 16. September 2017 – 9.00 Uhr-13.00 Uhr Infostand in Marbach in der Fußgängerzone (am Marktbrunnen)

Montag, den 18. September 2017 – 19.00 Uhr Podiumsdiskussion der Heilbronner Stimme in der Reblandhalle in Neckarwestheim

Mittwoch, den 20. September 2017 – 19.00 Uhr Podiumsdiskussion Bund der Selbständigen in der Stadthalle “Alte Kelter” in Besigheim

Samstag, den 23. September 2017 – 9.00 Uhr – 13.00 Uhr Infostand in der Fußgängerzone in Bietigheim

 

Friedensspaziergang am 1. September 2017

27. August 2017  Allgemein

Über 72 Jahre nach dem Ende des Weltkriegs und der Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki wachsen Unsicherheit und Kriegsgefahr – bis zur Drohung eines Atomkriegs zwischen Nordkoreas unberechenbarem Diktator und dem populistischen Präsidenten der USA. Unter dem Motto „Nie wieder Krieg“ rufen die Gewerkschaften seit 1957 im Gedenken an den Beginn des Zweiten Weltkriegs zum Antikriegstag auf.  Aus diesem Anlass laden wir alle Friedensfreude auch in diesem Jahr ein.

Friedensspaziergang zum Antikriegsdenkmal in Steinheim am

Freitag, den 1. September 2017 ab 18:30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz vor dem Friedhof Steinheim-Kleinbottwar, Friedhofstraße

Programm

– Erhard Korn

Vorsitzender der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg:

Gedenken an den in den letzten Kriegstagen des 2. Weltkrieges zum Tode verurteilten Deserteur Erwin Kreetz an dessen Grabstelle.Im Anschluss Spaziergang vorbei am Schloss Schaubeck zum Antikriegsdenkmal im Lapidarium Steinheim oberhalb des Steinbruchs (Erschießungsort), Alte Kleinbottwarer Straße

– Wolfram Scheffbuch

Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK-Gruppe Ludwigsburg):

ca. 19.15 Uhr Kurzvortag zur Atomrüstung “Von Hiroshima und Nagasaki bis zum Konflikt USA/Nordkorea”.

Ausklang bei einer kleinen Hocketse mit Grillwürsten und Getränken, sowie der Möglichkeit die Bundestagskandidaten der Partei DIE LINKE. Peter Schimke  und Walter Kubach (Wahlkreise Ludwigsburg und Neckar-Zaber) persönlich kennen zu lernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Flyer