Internationaler Tag der Menschenrechte

27. November 2018  Allgemein

Vor 70 Jahren, 1948 wurde von den Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Heute sind wir immer noch weit entfernt von der Verwirklichung der Menschenrechte für alle. Das “Recht auf Leben” wird in Kriegszeiten außer Kraft gesetzt. Dieser Widerspruch und die damit verbundene Aushöhlung der Menschenrechte muss durch die Anerkennung eines “Menschenrechts für Frieden” überwunden werden.

KRIEGE MÜSSEN ILLEGAL WERDEN!

Montag, den 10. Dezember 2018 – 16.00 Uhr – Stuttgart

Kundgebung am Mahnmal Stauffenbergplatz

“Für das Menschenrecht auf Frieden – Fluchtursache Krieg überwinden”

u.a. mit Franz Alt (Journalist), Jama Maqsudi (Flüchtlingsbetreuer), Henning Zierock (GKF), Vertreterinnen von Menschenrechtsinitiativen

Veranstalter:

Gesellschaft Kultur des Friedens (GKF), Welthaus Stuttgart, Charlottenplatz 17

http://www.kulturdesfriedens.de